banjoman
 Home
 Bassreflex
 Bandpass
 Horn-
lautsprecher
 Geschlossene 
Box
 Druckkammer-
lautsprecher
 Kombin. 
Systeme
 Transmission-
Line
 Kugelwellen
 Viereck
 Falthorn
 Traktrixhorn
 Exponential
Hyperbolisch
 Biradial
Horn
 Konushorn
 CD Horn
 Difraktions-
horn
 Front loaded
Horn
 Rear loaded
Horn
 Hornlautsprecher

Hornlautsprecher

Hornlautsprecher haben einen gigantischen Wirkungsgrad ( bis zu 25 % ), verglichen mit anderen Konstruktionen (3-5%). Das hängt mit dem Strahlungswiderstand zusammen, der erst dann optimal wird, wenn die abstrahlende  Fläche in die Größenordnung eines viertels der Wellenlänge kommt. Die Anpassung der Abstrahlfläche
( Mundöffnung des Horns ) an die schallerzeugende Membran ( Halsöffnung des Horns ) muß dabei kontinuierlich erfolgen, die Länge des Horns sollte nicht kürzer sein als die Hälfte der Wellenlänge bei der unteren Grenzfreqenz.

Für den Bassbereich bedeutet dies : ein Horn mit 30 Hertz unterer Grenzfrequenz hat eine Mundöffnung von 10 Quadratmeter und eine Länge von 5 Metern ( und eignet sich damit optimal zum Einbau in einen kurzen Überseecontainer gleicher Größe ), das “kleine” Horn auf dem Bild  ist mit 60 Hertz unterer Grenzfrequenz konstruiert

volks4

Bei der Konstrukion von Hörnern sind drei Charakteristika zu beachten :

1. Bauform:

    Kugelwellenhorn
    Viereckhorn
    Falthorn

2. Flächenanpassung

    Traktrixhorn
    Hyperbolisches Horn
    Exponentialhorn
    Konushorn
    Biradialhorn
    Difraktionshorn
     

3. Anordung

    Rear-Loaded
    Front-Loaded

     

Noch ein Paar Bilder von antiken Hörnern, als man mit wenig Leistung Kinos ( und Wohnzimmer ) beschallen mußte:

horn
baldwin
223s
240s
[Home] [Bauformen] [Parameter  A-Z] [Parameter  selber messen] [Links] [Aufstellung] [Pflege]